Vermittlungshilfe für einen 2,5 Jahre alten Schäferhund

 

 

-geb. am 03.09.2017

- Rüde, nicht kastriert, gechipt , geimpft

- Leinenführigkeit : GUT, außer es kommt ein Rüde entgegen, dann kann er auch mal anders. ( auf 15 m Luftlinie aber kein Problem )

- sehr gehörig, beherrscht alle Grundkommandos 

- sehr lernfähig 

- sehr aktiv

- sehr aufmerksam

- sehr auf eine Person bezogen ( in diesem Fall noch auf mich aber wenn ich nicht da bin, ist es jemand anders )

- steht gern im Mittelpunkt

- unglaublich verspielt

- Wasserratte

- Er bettelt zwar, klaut aber nichts. Erst nach Freigabe

- kann nicht mit Kindern

- kann auch nicht mit allen Menschen. Man muss aufpassen

- kann nicht mit jedem Hund / sehr aufmüpfig , aber nicht aggressiv / muss man ausprobieren

- wurde als kleiner Hund mal angegriffen von einem anderen Hund und gebissen . ( Fußballen musste operiert werden)

- unglaublich treu

- manchmal nervös , unruhig

- bellt beim Klopfen oder Klingeln ( Klischee Postbote ) , auch schon wenn ein Auto Zuhause hält

- tollpatschig

- manchmal ängstlich

- Autofahren, Fahrradfahren, Fahrstuhlfahren kann er

- mit anderen Tieren nicht viel Erfahrung , aber etwas gebissen hat er noch nie. Eher kuscht er

- Balljunkie

- mittlerweile auch kuschelbedürftig , aber nur bei vertrauten Personen

- isst nicht alles , nur ausgewählte (aber keine teuren )

- empfindlichen Magen / oft Durchfall wenn er was falsches bekommt ( am besten kein Fett )

- geht NICHT gern zum Tierarzt

 

 

Vermittlungshilfe für Aktiv für Hunde in Not e.V.

 

Kim, 9 Jahre und Kira, 7 Jahre aus einem Einbecker Ortsteil, suchen wegen Krankheitsfall ein neues Zuhause. Bei den beiden Mädels handelt es sich um Altdeutsche Schäferhunde, Mutter und Tochter. Beide kennen keine Wohnungshaltung und suchen zusammen ein Zuhause.

 

Bei Interesse über einbecker-spendenteam@web.de melden, wir stellen gerne den Kontakt her