September 2020

Auch der ca. 8 Wochen alte Casper und seine kleine Schwester Mücke kamen schwer krank zu uns. Beide leiden an eine Mischinfektion und es kann sein, dass sie ihr Augenlicht verlieren. Beide befinden sich auf unserer Pflegestelle.

September 2020

Kimi und Karlsson leiden an einer Mißbildung am After. Sie mussten daraufin in der Tiho Hannover operiert werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. 2360 Euro. Derzeit befinden sie sich auf unserer Pflegestelle und werden weiterhin medizinisch versorgt

Diese 4-5 jährige Katze war schwerverletzt an ihrer Futterstelle aufgetaucht und musste notoperiert werden. Sie wurde Nahla genannt. Da Nahlas Operationskosten  sehr hoch sind , wurde ein Spendenaufruf gestartet. Dank vieler Unterstützer/innen konnte die 1. Operation bezahlt werden

Vor einiger Zeit wurden wir zu einem Notfall gerufen, nachdem ein Kater eingeklemmt in einem gekippten Fenster vorgefunden und dabei schwer verletzt wurde. Es handelt sich dabei um einen Wohnungskater mit gelegentlichen Freigang, der einfach nur neugierig seine Umgebung forschen wollte. Leider hatte sein Abenteuer ein jähes Ende gefunden und er musste schwer verletzt mit Quetschungen im Rückenmark in die Tierklinik gebracht werden. Zum Glück hat das Röntgenbild ergeben, dass er keine inneren Blutungen hat, aber seine Hinterläufe kann er noch nicht bewegen. 
Die Tierarztkosten liegen derzeit bei über 600,00 Euro und wir möchten gerne mit dem Mozartprojekt finanziell unterstützen.

Wer den einen oder anderen Euro spenden möchte, gerne an unser Vereinskonto vom Einbecker Spendenteam- eine Stimme für Tiere e. V., IBAN: DE36 2625 1425 0228 9918 65
oder Paypal: Einbecker-Spendenteam@web.de
Stichwort: Kater Fenster.

Spendenbescheinigungen sind möglich

Vor einigen Wochen wurden wir mit unserem "Mozartprojekt" um Hilfe gebeten, als die 1,5 jährige Katze Luna blutüberströmt zu ihrer Familie nach Hause kam, nachdem sie vermutlich in eine Fangfalle geraten war und dabei schwer verletzt wurde. Ein Schock für jeden Tierbesitzer. Alle vier Pfoten wurden dabei verletzt, ein Vorderbein musste ihr durch eine Notoperation abgenommen werden. Es entstanden für die alleinerziehende Mutter und tierliebe Besitzerin sehr hohe Kosten, die sie alleine nicht tragen konnte. Durch Spendenaufrufe und Aktionen konnte ein großer Teil der Kosten bezahlt werden. Leider hat sich Lunas andere Vorderbein entzündet und sie musste erneut in der Tierklinik operiert werden, damit dieses Bein und damit auch ihr Leben gerettet werden kann. Die Kosten liegen bei ca. 450 Euro + die Nachbehandlung.

Auch jetzt möchten wir mit dem Mozartprojekt weiterhin bei den Tierarztkosten helfen und würden uns über jede Hilfe freuen, die unseren Spendenaufruf unterstützt.
Wir bezahlen direkt an das Tiergesundheitszentrum Süd Harz Dr. Grammel in Osterode, wo Luna behandelt wird.

Sparkasse Einbeck, Verein Einbecker Spendenteam, IBAN:
DE36 2625 1425 0228 9918 65
oder
Paypal: Einbecker-Spendenteam@web.de (bitte an Abzüge denken, wenn nicht an Freunde und Bekannte überwiesen wird)
Betreff: Katze Luna
Spendenbescheinigungen sind möglich.