Stand 13.04.2018------------------------Hund Kobold muss bis spätestens 16.04 ein neues Zuhause haben

 

Hallo liebes Spendenteam,

hier ein paar Informationen zum gerade mit Ihnen besprochenen Hund Kobold.

Dank dem Tierarzt wissen wir, dass es sich um einen am 31.01.2012 geborenen, nicht kastrierten Rüden handelt. Kobold ist regelmäßig beim Tierarzt vorgestellt und geimpft. Er hat einen EU-Ausweis und ist gechipt. Er ist als Mischling eingetragen wobei der Stofford-Terrier nicht zu verleugnen ist. Kobold ist ein sehr agiler und lernwilliger aber auch verschmuster Hund. Unserer Erfahrung nach wäre er ein Männer Hund, da er hier zuerst den Kontakt sucht. Können dies aber auch erst seit der letzten Woche „beurteilen“. Ob ein Wesenstest vorhanden ist wissen wir leider nicht, da alle Unterlagen beim verstorbenen Besitzer sind. Hier haben wir leider keinen Zugriff drauf. Alle anderen Angaben wären reine Vermutung. Ich hoffe Sie können damit etwas anfangen.

Liebe Grüße

Jessica D

Vermittlungshilfe für Aktiv für Hunde in Not e.V.

 

Susi möchte endlich mal dazu gehören, wie ein ganz normaler Hund. Wer möchte sie auf diesem Weg begleiten?

Unsere Susi wurde vor kurzem von Aktiv für Hunde in Not e.V. übernommen, weil ihr Herrchen plötzlich schwer erkrankt ist. Da sonst in der Familie keiner den Hund dauerhaft versorgen konnte, wurde dringend ein Platz für sie benötigt. Tierheime der Umgebung wollten sie alle nicht nehmen!

https://www.aktiv-fuer-hunde-in-not.de/vermittlung/hunde-suchen-ein-zuhause/susi/

 

Kim, 9 Jahre und Kira, 7 Jahre aus einem Einbecker Ortsteil, suchen wegen Krankheitsfall ein neues Zuhause. Bei den beiden Mädels handelt es sich um Altdeutsche Schäferhunde, Mutter und Tochter. Beide kennen keine Wohnungshaltung und suchen zusammen ein Zuhause.

 

Bei Interesse über einbecker-spendenteam@web.de melden, wir stellen gerne den Kontakt her